Die neue Website – ein Beispiel für gute Teamarbeit

Die Freude war groß, als am Donnerstag, den 3. August die neue Ärzte der Welt-Website online ging. Ein knappes Jahr nachdem die Planungen begonnen hatten, war es geschafft. Als „Ein Beispiel für gute Teamarbeit“ lobte die Bereichsleiterin der Öffentlichkeitsarbeit Ute Zurmühl die gemeinsame Arbeit an dem großen Projekt.

Starke Einbindung der Praktikant(inn)en

Besonders für uns als Praktikant(inn)en war, dass auch wir einen großen Beitrag leisten durften. Das Projekt begleitete uns schon seit wir unser Praktikum im Frühjahr begannen. Umso schöner ist es für uns jetzt, sie endlich online zu sehen.

Ute Zurmühl mit Praktikantin Lina Kosch

„Mal wieder ein Projekt, das ohne unsere Praktikant(inn)en nicht möglich gewesen wäre“ stellte Zurmühl beim Anstoßen auf das gelungene Projekt fest. Das freut uns natürlich. Denn auch für uns waren die Wochen und Monate vor dem Launch sehr lehrreich und spannend. Besonders Lina und David von der Öffentlichkeitsarbeit lernten, was alles zu einer professionellen Website gehört. So arbeitet die neue Website mehr mit starken Bildern als zuvor, weshalb wir den internen Ärzte der Welt-Server nach ausdrucksvollen und noch nicht verwendeten Fotos durchforsteten. Außerdem waren wir mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) der Website betraut, nachdem wir dafür von einer externen Beraterin eingearbeitet worden waren. Das war aufwendig, da jede einzelne Seite mit Keywords und Beschreibungen versehen werden musste, damit sie in den Suchmaschinen besser platziert ist und angezeigt wird. Für uns war es jedoch auch schön, diese Verantwortung zu übernehmen und in diesem wichtigen Bereich dazuzulernen. Jetzt warten wir gespannt, ob die Website dadurch in Zukunft besser gerankt ist. Das wird aber erst in ein paar Wochen ersichtlich sein, wenn sich die Suchmaschinen an die neue Website gewöhnt haben.

Ein großer Schritt nach Vorne

In der Außendarstellung der Organisation ist die neue Website definitiv ein Fortschritt. Direkt auf der Startseite findet man eine Weltkarte und kann sich darüber in die verschiedenen Länder klicken, in denen Ärzte der Welt aktiv ist. Damit bekommt man einen Überblick vom großen weltweiten Netzwerk, das 388 Programme in 81 Ländern unterstützt. Im Vergleich zur alten Seite erweiterten wir die Länderseiten, z.B mit Informationen zum Entwicklungsindex oder zur durchschnittlichen Lebenserwartung. Auch optisch machen die Seiten aufgrund der vielen ausdrucksstarken Bilder und den gekürzten Texten mehr her. Zudem wurde mit der neuen Website auch auf die gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahre reagiert.

Gute Stimmung bei der Einweihung der neuen Website

So achteten wir bei der Darstellung verstärkt darauf, dass die Website auch auf mobilen Geräten gut angezeigt wird. Außerdem werden nun die Inhalte unserer Kanäle auf den sozialen Netzwerken stärker in die Website integriert. Wir sind froh, dieses Projekt mitgestaltet und unsere Spuren hinterlassen zu haben. Nach unserer Zeit werden wir die neue Website bestimmt noch des Öfteren aufsuchen – um uns auf dem Laufenden zu halten und uns mit Stolz an die vielen Stunden Arbeit mit unseren Kolleg(inn)en zu erinnern.

Hier geht es zur neuen Website von Ärzte der Welt: aerztederwelt.org

About León Kottmann / Admin

Praktikant im Bereich Fundraising und Marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.